EinloggenRegistrieren · Hier findest Du die besten Bücher: Buchempfehlungen zu Deinen Lieblingsbüchern.
Mit Facebook einloggen
Die unbegrenzte Auslegung: Zum Wandel der Privatrechtsordnung im Nationalsozialismus Bernd Rüthers

Die unbegrenzte Auslegung: Zum Wandel der Privatrechtsordnung im Nationalsozialismus Buch

von
unbewertet
keine Bewertung
Deine Bewertung:

Die unbegrenzte Auslegung: Zum Wandel der Privatrechtsordnung im Nationalsozialismus ist ein Werk von Bernd Rüthers. Es ist in den Kategorien Fachbücher und Politik & Geschichte angesiedelt und ist bei Mohr Siebeck Gmbh & Co. K erschienen. Die hier genannte Ausgabe wurde 2005 veröffentlicht. Ingesamt gibt es 2 Ausgaben. Alle Ausgaben findest Du rechts.

Über das Buch:
Bernd Rüthers bietet mit seinem bereits 1968 erschienenen Standardwerk die erste umfassende Darstellung und Analyse der Entwicklung des Zivilrechts im Nationalsozialismus.Aus Rezensionen: "Rüthers opus magnum ist ohne Zweifel Pflichtlektüre für jeden Juristen. Neben dem interessanten und lehrreichen Einblick in eine dunkle Epoche deutscher (Rechts-)Geschichte enthält es vor allem ein dauerhaftes Vermächtnis an jede Juristengeneration, sich eingedenk von Gewaltenteilung und Demokratieprinzip der Bedeutung juristischer Methodenlehre bewusst zu werden." Philipp S. Fischinger www.Buchinforamtionen.de (27.09.2007) "Das ungebrochen aktuelle Werk bietet auch fast 40 Jahre nach seiner Erstveröfentlichung eine interressante Lektüre, die zudem die Juristen der Gegenwart und Zukunft an die Möglichkeit der Pervertierung des Zivilrechts ständig erinnert." Ralf Hansen www.duessellaw.de (12.07.2005)

ISBN
9783161484735
Ausgabe vom:
Verlag:
Mohr Siebeck Gmbh & Co. K
Seiten:
520
Sprache:
Deutsch

Buchkritiken und Bewertungen aus der Community

Schreib' Deine Meinung zum Buch.

Diskussionen

Es gibt noch keine Diskussionen zu Die unbegrenzte Auslegung: Zum Wandel der Privatrechtsordnung im Nationalsozialismus.
Sei der Erste und starte ein Thema.