EinloggenRegistrieren · Hier findest Du die besten Bücher: Buchempfehlungen zu Deinen Lieblingsbüchern.
Mit Facebook einloggen
Geraubte Identität. Die gewaltsame "Eindeutschung" von polnischen Kindern in der NS-Zeit Ines Hopfer

Geraubte Identität. Die gewaltsame "Eindeutschung" von polnischen Kindern in der NS-Zeit Buch

von
unbewertet
keine Bewertung
Deine Bewertung:

Geraubte Identität. Die gewaltsame "Eindeutschung" von polnischen Kindern in der NS-Zeit ist ein Werk von Ines Hopfer. Es ist in den Kategorien Fachbücher, Lernen & Nachschlagen und Politik & Geschichte angesiedelt und ist bei Böhlau erschienen. Die hier genannte Ausgabe wurde 2010 veröffentlicht. Diese ist die einzige Ausgabe, die uns bekannt ist.

Über das Buch:
Sie wurden ihrer Identität beraubt, gedemütigt und entwürdigt: Tausende polnische Kinder wurden aufgrund ihres ""arischen"" Erscheinungsbildes von Dienststellen des Deutschen Reiches als ""eindeutschungsfähig"" bewertet, gewaltsam aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen und in das ""Altreich"" und in die ""Ostmark"" deportiert. Im ""Lebensborn""-Heim ""Alpenland"" nahe Gmunden wurden die Jungen und Mädchen schließlich rigoros mit diversen ""Eindeutschungsmaßnahmen"" konfrontiert, um als ""deutsche"" Pflegekinder an österreichische Familien vermittelt zu werden. Wie Betroffene dieses Verfahren persönlich erlebt haben, zählt zu den Kernfragen dieses Buches. Anhand ihrer Erinnerungen und Berichte zeichnet die Autorin erstmals ein sehr plastisches Bild der ""Eindeutschungs""-Thematik, das den LeserInnen auch subjektive Einblicke ermöglicht.

ISBN
9783205784623
Ausgabe vom:
Verlag:
Böhlau
Seiten:
288
Sprache:
Deutsch

Buchkritiken und Bewertungen aus der Community

Schreib' Deine Meinung zum Buch.

Diskussionen

Es gibt noch keine Diskussionen zu Geraubte Identität. Die gewaltsame "Eindeutschung" von polnischen Kindern in der NS-Zeit.
Sei der Erste und starte ein Thema.

Ausgaben des Buches

Geraubte Identität. Die gewaltsame "Eindeutschung" von polnischen Kindern in der NS-Zeit

Broschiert, 2010
ISBN: 9783205784623