EinloggenRegistrieren · Hier findest Du die besten Bücher: Buchempfehlungen zu Deinen Lieblingsbüchern.
Mit Facebook einloggen
Hitlers Arzt Karl Brandt: Medizin und Macht im Dritten Reich Ulf Schmidt

Hitlers Arzt Karl Brandt: Medizin und Macht im Dritten Reich Buch

von
unbewertet
keine Bewertung
Deine Bewertung:

Hitlers Arzt Karl Brandt: Medizin und Macht im Dritten Reich ist ein Werk von Ulf Schmidt. Es ist in den Kategorien Biografien & Erinnerungen, Fachbücher und Politik & Geschichte angesiedelt und ist bei Aufbau Verlag erschienen. Die hier genannte Ausgabe wurde 2009 veröffentlicht. Ob weitere Ausgaben veröffentlicht wurden, ist uns nicht bekannt.

Über das Buch:
Karl Brandt (geb. 1904), der ursprünglich als Arzt im Umfeld Albert Schweitzers tätig sein wollte, gehörte seit 1934 zu Hitlers Führungszirkel. Der talentierte Chirurg und Organisator setzte mit mörderischer Konsequenz Vorstellungen vom gesunden Volkskörper um. Bis zu seiner Hinrichtung bekannte sich der enge Freund Albert Speers entrüstet als "nicht schuldig" und verteidigte überzeugt die Euthanasie. Ulf Schmidts fesselnde Darstellung erschließt über den vielschichtigen Charakter Karl Brandts die Hintergründe für die Normalität des Inhumanen im Nationalsozialismus und führt hin zu aktuellen Debatten über die Ethik der Medizin. "Schmidt zeigt, wie Brandt sich vom Anhänger der Philosophie der 'Ehrfurcht vor dem Leben' eines Albert Schweitzer zu dem Mann entwickelte, der für Massenmord verantwortlich war." BBC History Magazine

ISBN
9783351026714
Ausgabe vom:
Verlag:
Aufbau Verlag
Seiten:
750
Sprache:
Deutsch

Buchkritiken und Bewertungen aus der Community

Schreib' Deine Meinung zum Buch.

Diskussionen

Es gibt noch keine Diskussionen zu Hitlers Arzt Karl Brandt: Medizin und Macht im Dritten Reich.
Sei der Erste und starte ein Thema.