EinloggenRegistrieren · Hier findest Du die besten Bücher: Buchempfehlungen zu Deinen Lieblingsbüchern.
Mit Facebook einloggen
Kirchliches Arbeitsrecht: Rechtsprechung und Diskussionsstand im Schnittpunkt von staatlichem Arbeitsrecht und kirchlichem Dienstrecht Gregor Thüsing

Kirchliches Arbeitsrecht: Rechtsprechung und Diskussionsstand im Schnittpunkt von staatlichem Arbeitsrecht und kirchlichem Dienstrecht Buch

von
unbewertet
keine Bewertung
Deine Bewertung:

Kirchliches Arbeitsrecht: Rechtsprechung und Diskussionsstand im Schnittpunkt von staatlichem Arbeitsrecht und kirchlichem Dienstrecht ist ein Werk von Gregor Thüsing. Es ist in der Kategorie Fachbücher angesiedelt und ist bei Mohr Siebeck erschienen. Die hier genannte Ausgabe wurde 2006 veröffentlicht. Ob weitere Ausgaben veröffentlicht wurden, ist uns nicht bekannt.

Über das Buch:
Gregor Thüsing untersucht in diesem Lehrbuch das kirchliche Arbeitsrecht, die Schnittstelle zwischen Arbeitsrecht und kirchlichem Dienstrecht.Die Kirchen sind nach dem Staat der größte Arbeitgeber in Deutschland. Schon dies zeigt, welche Bedeutung dem Arbeitsrecht auch für die Kirchen zukommt. Denen ist mit Art. 137 WRV, Art. 140 GG ein Selbstbestimmungsrecht zugewiesen, das auch auf die Beurteilung der arbeitsrechtlichen Beziehungen zu den durch sie Beschäftigten durchschlägt: kirchliche Arbeitsverhältnisse sind ""eigene Angelegenheiten"". Damit das Kündigungsschutzrecht, das Tarifvertragsrecht oder das Betriebsverfassungsrecht ein ""für alle geltendes Gesetz"" ist, muss der Besonderheit eines Arbeitsverhältnisses zur Kirche Rechnung getragen werden.

ISBN
9783161486098
Ausgabe vom:
Verlag:
Mohr Siebeck
Seiten:
378
Sprache:
Deutsch
Genre

Buchkritiken und Bewertungen aus der Community

Schreib' Deine Meinung zum Buch.

Diskussionen

Es gibt noch keine Diskussionen zu Kirchliches Arbeitsrecht: Rechtsprechung und Diskussionsstand im Schnittpunkt von staatlichem Arbeitsrecht und kirchlichem Dienstrecht.
Sei der Erste und starte ein Thema.