EinloggenRegistrieren · Hier findest Du die besten Bücher: Buchempfehlungen zu Deinen Lieblingsbüchern.
Mit Facebook einloggen
Meine Fibel - Ausgabe 2004: Meine Fibel, Neubearbeitung 2000, neue Rechtschreibung, Von der Druckschrift zur Schulausgangsschrift Dr. Heidemarie Dammenhayn

Meine Fibel - Ausgabe 2004: Meine Fibel, Neubearbeitung 2000, neue Rechtschreibung, Von der Druckschrift zur Schulausgangsschrift Buch

von
unbewertet
keine Bewertung
Deine Bewertung:

Meine Fibel - Ausgabe 2004: Meine Fibel, Neubearbeitung 2000, neue Rechtschreibung, Von der Druckschrift zur Schulausgangsschrift ist ein Werk von Dr. Heidemarie Dammenhayn. Es ist in der Kategorie Lernen & Nachschlagen angesiedelt und ist bei Cornelsen: VWV erschienen. Die hier genannte Ausgabe wurde 2000 veröffentlicht. Diese ist die einzige Ausgabe, die uns bekannt ist.

Über das Buch:
Meine Fibel ist als Leselernbuch für Schulanfängerinnen und Schulanfänger außergewöhnlich erfolgreich. Immer wieder fließen die Erfahrungen aus der Schulpraxis in das bewährte Konzept ein. Für die Neubearbeitung 2000 wurde Meine Fibel neu illustriert. Sprache und Schrift werden in ihrem Gebrauch in modernen Medien wie Büchern, Zeitungen, Telefon, Fernsehen oder PC vorgestellt. Verknüpfungen zu Musik, Kunst, Sport und vor allem zu sachkundlichen Themen fördern die Sprachentwicklung. Die neue Fibel liegt in zwei Ausgaben vor: mit den gewohnten Viererfenstern oder, für Klassen, die mit Druckschrift beginnen wollen, mit Zweierfenstern. Konzeption Der methodische Aufbau des Buchstabenlehrgangs beruht auf der analytisch-synthetischen Leselernmethode. Mit Hilfe der gleich zu Beginn eingeführten vier Ganzwörter ist, sind, und, ruft können die Kinder frühzeitig kleine sinnvolle Sätze lesen. Die ersten Buchstaben werden mit lauttreuen Namen und emotional bedeutsamen Wörtern eingeführt: Oma, Mama, das Mädchen Mia und die Katze Mimi. Im weiteren Buchstabenlehrgang treten mehrere lauttreue Wortpaare mit offenen Silben auf. Die einfachen phonematischen Strukturen dieser Minimalpaare unterstützen das Erfassen der Laut-Buchstabe-Beziehung. Die Arbeit mit Minimalpaaren wird in Buch und Arbeitsheft fortgesetzt. Als Leitfigur begleitet die Katze Mimi den Leselernprozess. Gestaltung Der Seitenaufbau ist klar und übersichtlich. Leuchtend farbige Bilder begleiten die Texte. Fotos ergänzen die Illustrationen um Dokumentarisches

Begleitmaterialien:

Das Arbeitsheft bietet Differenzierungsmöglichkeiten zum Lesen, Ergänzen, Reimen und zum freien Schreiben. Breiten Raum haben Hör- und Sprechübungen, Lautaustausch, Wortanalyse und Lautsynthese, Wortauf- und -abbau. Zwei Schreiblehrgänge stehen zur Auswahl: in Schulausgangsschrift oder in Druckschrift mit weiterführendem Lehrgang in Schulausgangsschrift. Die Druckschriftversion gibt es nun in zwei Teilen: Neu ist ein verkürzter Druckschriftlehrgang (Teil 1), dem nach B/b der Übergang zur Schulausgangsschrift folgt (Teil 2). Vom Buchstaben K/k an ist die Lineatur verkleinert. Wir üben Schreibschrift bietet zusätzliche Schreibübungen in Schulausgangsschrift. Lies und male mit Mimi folgt dem Buchstabenlehrgang: Es greift wichtige Wörter auf und verbindet das Aus- und Weitermalen mit abwechslungsreichen Übungen auf Wort-, Satz- und Textebene. Sommerspaß mit Mimi und Mo enthält spielerische Übungen für die Sommerferien. Die Strukturierte Anlauttabelle läßt Kinder den Zusammenhang zwischen Bild, Laut und Buchstaben selbstständig erkunden und regt zum selbstständigen Schreiben und Lesen an. Als CD-ROM Meine Anlauttabelle für den Computer unterstützt dieses Lern- und Schreibwerkzeug mit einem motivierenden Anlautbild-Buchstaben-Memory auch spielerisches Lernen. Das neue ABC-Heft enthält Wahrnehmungsübungen zu den Buchstabenformen und Abhörübungen zu den Lauten.

ISBN
9783061031459
Ausgabe vom:
Verlag:
Cornelsen: VWV
Seiten:
84
Sprache:
Deutsch

Buchkritiken und Bewertungen aus der Community

Schreib' Deine Meinung zum Buch.

Diskussionen

Es gibt noch keine Diskussionen zu Meine Fibel - Ausgabe 2004: Meine Fibel, Neubearbeitung 2000, neue Rechtschreibung, Von der Druckschrift zur Schulausgangsschrift.
Sei der Erste und starte ein Thema.